Saisonrückblick 2018/2019

Mit Platz 3 verpasste die erste Mannschaft des TuS die Relegationsspiele nur knapp. Am Ende wäre man sogar mit Platz 2 aufgestiegen. Doch die Saison war auch so ein schöner Erfolg und eine Stabilisierung der Leistungen aus der Rückrunde 2017/18. In 26 Ligaspielen erspielte die Mannschaft 58 Punkte bei 104 geschossenen Toren und 59 Gegentoren. Dabei standen am Ende 19 Siege, 1 Unentschieden und 6 Niederlagen zu buche. Vom 2. bis zum 8. Spieltag führte die Mannschaft die Tabelle der Kreisliga A Bliestal an.

Top Torjäger wurde mit 25 Treffern in 16 Spielen Daniel Weiß. Mit 8 Nominierungen zum Spieler der Woche führt Daniel auch die interne Rangliste vor Jan Aggoun an. Eldar Ahmad traf 5 von 5 Elfmetern und ist damit interner Spitzenreiter beim Verwandeln selbiger. Murat Kara Osman kam in der Spielzeit auf 26 Einsätze bei 8 Auswechselungen. Matthias Schank, Kevin Bohley, Jan Aggoun und Mike Neff standen bei 25 Spielen auf dem Platz. Marco Stolz und Eldar Ahmad kamen auf 23 Einsätze.
Insgesamt kamen in den 26 Liga Spielen 30 verschiedene Akteure zum Einsatz.

Auch im Saarlandpokal zog man in die Hauptrunde ein und scheiterte erst in der 4. Runde. Bei der Stadtmeisterschaft in der Halle konnte dafür der Vizetitel gegen den FC 08 Homburg errungen werden.

Wir freuen uns schon jetzt auf die neue Saison 🍀

Traditionell eröffnete der TuS Lappentascherhof mit seinem großen Pfingstsportfest die Sportfestsaison. Auch in diesem Jahr dreht sich alles um das runde Leder... und dem was bei solch einem Fest dazugehört...

 

Am Sonntag, den 20.01.2019, fand um 15.00 Uhr im Sportheim die diesjährige, Mitgliederversammlung mit Neuwahlen des TuS Lappentascherhof 1922 e.V. statt. Wie in jedem Jahr bot diese die Gelegenheit, um gemeinsam mit den fast 40 stimmberechtigten Mitgliedern Bilanz zu ziehen sowie über das vergangene Jahr sowie über die Zukunft des TuS zu sprechen.

Bald ist großes Schlachtfest uffm Lappentascherhof. Das diesjährige Schlachtfestbuffet findet am 23. März 2019 ab 18.00 Uhr statt.

Glücklich und doch enttäuscht.

Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen zog das Team in die Endrunde der 35. Homburger Hallenstadtmeisterschaft 2019.

Dort stand der TuS der SpVgg Einöd-Ingweiler, der SG Erbach e.V. 1919 und dem SV Reiskirchen 1910 e.V. gegenüber. Mit einem 5:2 Sieg gegen den SV Reiskirchen sowie zweier 3:1 Niederlagen gegen Einöd und Erbach stand man kurz vom Aus in der Endrunde. Doch das gute Torverhältnis verhalf zum überraschenden Einzug ins Halbfinale.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok